Über Red Cell


Wie ist der Film zustande gekommen?


Dieser Film wurde als Gemeinschaftsprojekt der Produktionsleitung und Praktikanten der Firma Naumann Film in München verwirklicht. Naumann Film produziert hochkarätige Werbefilme im High End Bereich, wobei dieser Film abseits des Arbeitsbetriebes erstellt wurde. Das gesamte Projekt wurde von den Crewmitgliedern selbst finanziert.


Warum wurde der Film gemacht?


Als Genrefans finden wir es schade, dass gerade in Deutschland ein nur geringes Angebot an Thrillern abseits von Krimis existiert. Wir haben und daher entschieden, unserer Leidenschaft nachzugehen und mit einem Thriller Kurzfilm selbst einen Beitrag zum Genre zu leisten :)


Basiert der Film auf Tatsachen?


Es gibt noch immer Mitglieder der Roten Armee Fraktion, die nicht gefasst wurden oder gar nicht identifiziert sind. 2018 wurde öffentlich nach 3 Ex-RAF Mitgliedern gefahndet, nachdem sie teilweise mit schweren Waffen Banken und Geschäfte überfallen hatten. Diese Berichte bildeten eine Grundlage für das Drehbuch.


Gab es eine bestimmte filmische Inspiration?


Wir wurden von dem Film Green Room von Jeremy Saulnier sehr beeindruckt. Die Art, wie dieser Film aus einer lokal und personell sehr begrenzten Ausgangslage Spannung und eine dichte Atmosphäre erzeugt, ist beispielhaft. Unser Film hat aber durch einen hohen Actionanteil und Verzicht auf Horrorelemente eine andere Tonalität.


Was war das Schwierigste am Projekt?


Da es sich um eine nicht-kommerzielle Produktion handelt, war es nicht einfach, einen passenden Drehblock mit allen Darstellern zu finden. Dann einen knapp 20-minütigen Film an nur 3 ½ Drehtagen an 4 unterschiedlichen Locations zu drehen, war die größte Herausforderung.
 

Wo seht ihr die Zukunft des deutschen Genrefilms?


Wir finden, dass mehr Mut zu neuen Ideen nötig ist, ebenso eine größere Akzeptanz des Publikums. Außerdem gibt es einen Großteil deutscher Geschichte abseits des Nationalsozialismus, die noch für den Genrefilm erschlossen werden sollte.

Für unser Nachfolgeprojekt, den Horror-Kurzfilm MINIATUREN, einfach hier klicken:

www.miniatures-movie.com

Kontakt/Newsletter:

NF Trainee Projects

Matias Luge

matiasluge@gmx.de / 0049 170 3615431

  • White YouTube Icon
  • White Vimeo Icon
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

© 2020 by NF Trainee Projects. Proudly created with Wix.com